Alles gut in der DDR

Über Leben im Sozialismus und die politischen Auswirkungen auf die Gegenwart

Ein Podcast von Studierenden der SRH Berlin University of Applied Sciences

Episoden

Mehr zum Podcast

Wie war das in der DDR? Eine Österreicherin und eine Schweizerin - in ihren Geburtsländern nie mit den Folgen der DDR konfrontiert - möchten es genauer wissen. Dafür interviewen sie Menschen, deren Leben vom politischen System der DDR drastisch beeinflusst war. Sie erfahren, wie man unter autokratischen Regeln leben konnte und wie es manche Menschen geschafft haben, ihr Schicksal zu akzeptieren, während andere nie aufgegeben haben, um Autonomie zu kämpfen.

Ein Podcast von Anaïs Clerc & Claudia A. Schröttner.

Dieser Podcast entstand im Seminar "Podcast-Werkstatt" (WS 2019/2020) an der SRH Berlin University of Applied Sciences in Kooperation mit lautgut.


Das Seminar leitete Berni Mayer, Lehrbeauftragter für Webformate/Podcasts.

Mehr Podcasts entdecken