#02 Schwarze Pädagogik

Spuren einer Kindheit

Mehr zur Episode

Rosemaries Kriegs-Kindheit war geprägt von ihrer Suche nach Glück. Als Tochter einer Prostituierten in Düsseldorf zur Welt gekommen, dann bei Pflegeeltern in der tiefsten Eifel gelandet. Und immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit, nach Nähe. Aber wo sollte sie die finden? Das Dunkle Heimat Team um Berni Mayer macht sich auf den Weg in das Dorf, in dem Rosemarie aufwuchs, um vor Ort zu recherchieren. Dazu Gespräche mit der Journalistin Helga Dierichs, die mit ihrer Doku über den Fall für Aufsehen gesorgt hat. Und mit Adelheid Kastner, Gerichtspsychologin im Fall Fritzl, die versucht, die junge Rosemarie zu verstehen. War Rosemaries Weg vorgezeichnet? Hatte das junge Mädchen jemals eine Chance?


Dieser Podcast wird unterstützt von:




Mit dem Gutscheincode DUNKEL erhalten alle „Dunkle Heimat"-HörerInnen 20% Rabatt auf alle Hörbücher bei hugendubel.de

Einfach den Code beim Bezahlen eingeben.

Weitere Episoden

Dunkle Heimat Staffel 2

Nitribitt

Im November 1957 wird die Edelprostituierte Rosemarie Nitribitt ermordet in ihrem Apartment aufgefunden. Der Täter ist bis heute unbekannt. Die Spurensuche beginnt...
Zur Podcast-Übersicht