#27 Erich Bitter

Einer, der so gut wie alles im Autobereich schon einmal gemacht hat

Mehr zur Episode

Es gibt in der hiesigen Automobilgeschichte wirklich beeindruckende Persönlichkeiten. Viele leben ihre Talente gerne bei großen Herstellern aus, Erich Bitter hat es lieber auf eigene Faust gemacht und so einiges erlebt: er ist erst Rad-, dann Autorennen gefahren, er hat mit seinen feuerfesten Renn-Overalls zahlreichen Rennfahrerkollegen das Leben gerettet, hat Saab, Volvo, NSU und Abarth in Deutschland vertrieben und für Porsche in den 60ern die Holzlenkräder produziert. Dann fing er an, seine eigenen Autos zu bauen, die mit italienisch anmutenden Karosserien und robuster Opel-Technik unter Autofans in aller Welt Kultstatus genießen! Seid gespannt auf Erich Bitters bewegte Vergangenheit!


Link zur Folge:
Zur Bitter Automotive GmbH

Weitere Episoden

Privat: Alte Schule

Die goldene Ära des Automobils

Die größten Rennfahrer ihrer Generation, Sammler, Ingenieure, Enthusiasten - Helden, die am Limit alles erreicht haben, und unzählige Geschichten, die endlich erzählt werden müssen.
Zur Podcast-Übersicht