#18 Peter Mücke

Einer der erfolgreichsten DDR-Rennfahrer

Mehr zur Episode

Bei dem Rennfahrer Peter Mücke hat man das Gefühl, dass das Wort "Schlaf" viele Jahrzehnte seines Lebens nicht existiert hat. Tagsüber: Arbeit. Nachts: schrauben. Wochenende: Racing. So in etwa muss man sich die Anfänge seiner Karriere in der DDR vorstellen und daran hat sich bei dem inzwischen 73-jährigen bis heute eigentlich nichts geändert. Auch als Besitzer des größten privaten Rennstalls ist Peter Mücke bei jedem Rennen präsent und wenn in der Formel 4, der VLN oder den ADAC GT Masters mal die Motoren ruhen, fährt er mit seinem Ford Turbo-Capri in historischen Rennen von Sieg zu Sieg.


Link zur Folge:
Mücke Motorsport

Weitere Episoden

Alte Schule

Die goldene Ära des Automobils

Die größten Rennfahrer ihrer Generation, Sammler, Ingenieure, Enthusiasten - Helden, die am Limit alles erreicht haben, und unzählige Geschichten, die endlich erzählt werden müssen.
Zur Podcast-Übersicht